Kirsten Bolte

Kirsten Bolte

Dipl. Psychologin (TU-Berlin), geb. 1962,
Approbation in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (BAP),
Gruppentherapie (BAP), Gestalttherapie (FPI),
Traumatherapie (IT, L. Reddemann), EMDR (IT),
Ego-State-Therapie (IfHE-Berlin, K. Fritzsche).


Schwerpunkte
  • Arbeit im akutpsychiatrischen Bereich in multiprofessionellen Teams mit komplex-traumatisierten Menschen und Pat. mit schweren Persönlichkeitsstörungen
  • Psychotherapie bei Psychosen
  • Mitinitiatorin des Projektes ‚Krisenpension & Hometreatment’ und Koordinatorin der Krisenpension, außerstationäre Krisenbegleitung
  • Frauenspezifische Therapie mit Schwerpunktsetzung (sexualisierte) Gewalt
  • Depressionen und Ängste, Psychosomatische Erkrankungen, Traumata, Sinnkrisen, Paar-und Familienkonflikte, Süchte und Essstörungen